Blog

Moin, Moin,

dies ist der Blog über Frauengesundheit, Bücher und Pflanzen. Die Dinge, die ich liebe und schätze. Themen, über die sich zu schreiben und zu berichten lohnt, bei denen ich immer denke, das weiß doch jede Frau…. Aber viele wissen dann für mich so selbstverständliche Dinge zur Selbstpflege nicht. Es gibt große und kleine Beiträge zwischen Berichterstattung aus der Praxis aber auch Gedanken zum Alltag als Frau, die sich mit Gesundheit beschäftigt, nicht nur von mir sondern auch von den anderen Damen der Praxis. 

Ihre Dr. med. Dorothee Struck

Sie möchten keinen Blog-Beitrag verpassen: Bitte klicken Sie hier, um sich für den Newsletter anzumelden 

von (Kommentare: 0)

Früherkennung von Problemen, solange sie klein und behandelbar sind, ist eines der Prinzipien der heutigen Mutterschaftsvorsorge. Aber das Prinzip kippt heute bei uns an mehreren Stellen.

 

(Kommentare: 0)

Gut gemeint ist nicht immer gut getan… Aber da gibt es doch ´ne Studie, oder?

 

(Kommentare: 0)

Sanfter Helfer bei traumatisch erlebter Fehlgeburt und nach dramatischen Geburten

von (Kommentare: 0)

Bei Blaseninfektionen kann der Griff zu scharfen Genossen helfen, Antibiotika zu vermeiden 

 

von (Kommentare: 0)

Yams, die "Brotwurzel" Süd- und Mittelamerikas, wird auf einigen Seiten im Internet zur  "natürlichen" Verhütung empfohlen. 

Was ist wirklich dran? Ist das eine Verhütungsmethode auf die frau sich verlassen kann?

 

von (Kommentare: 0)

Holly, auch bekannt als europäische Stechpalme (Ilex aquifolium), in Wintergestecken und als Teil einer Bachblüten-Mischung bei Fest-Frust

 

von (Kommentare: 1)

Nicht zu früh aufgeben.... 

Wie lange muss in der Wechselzeit wirklich verhütet werden, um nicht noch spät und ungeplant Mutter zu werden? 

von (Kommentare: 0)

Erzählt Frau anderen Menschen von ihrer Schwangerschaft, bekommt sie viele wohlmeinende Ratschläge. Einer davon ist oft: Ernähre Dich gesund. Offenbart Frau an dieser Stelle ihre vegetarische Lebensweise, wird sie mit vielen Vorurteilen konfrontiert. Ein paar davon sind ungenügende Versorgung mit Eiweiß, essentiellen Fett- und Aminosäuren und-natürlich und vor allem-Eisen.

Die gute Nachricht ist: Ausgewogene vegetarische Ernährung führt nicht zu Mangelzuständen!

von (Kommentare: 0)

Pille und Thrombose – Wann ist das Risiko am größten?

Und wie erkenne ich Anzeichen eines Blutgerinnsels?

von (Kommentare: 0)

Kann frau mit der Pille wirklich abnehmen?

Nein, oder jedenfalls nicht das, was Frau zum Thema Abnehmen interessiert: Speck! Es gibt tatsächlich einige Anti-Baby-Pillen, die „Gewichtsneutral“ sind weil sie Wasser aus dem Körper ausschwemmen. Dadurch dickt das Blut ein und das Thrombose-Risiko steigt. Die Hintergründe lesen Sie hier...

von (Kommentare: 0)

Ein Gruß aus dem Norden vom Wegesrand

Rückbildungstee nach Geburt & Fehlgeburt, Helfer bei starker Menstruation und Hintergründe zur Heilpflanzen-Zubereitung.

 

von (Kommentare: 0)

was das Leben zum Blühen bringt...