Finja Ruser

Hallo,

ich bin Finja Ruser.

Ich bin aus Preetz - und seit dem Frühjahr 2017 hält mich meine süße Tocher dort auf Trab, ich kome erst wieder 2018 in die Praxis aus dem schönesten Grund der Welt!

Was mich am meisten an dieser Praxis fasziniert, das hier nicht „nur“ Frauenheilkunde und Geburtshilfe  stattfindet, sondern sich zeitgenommen wird, ganzheitlich zu gucken, was fehlt oder wie den Patientinnen geholfen werden kann. Es wird versucht, den Körper und die Symptome zu deuten und nicht einfach nur nach Schema „F“ konventionell zu behandeln. Naturheilkunde und Homöopathie stehen an erster Stelle, wenn es nicht anders geht, werden nötige schulmedizinische Therapien aber nicht abgelehnt, sondern optimal eingesetzt. Die Kombination und das breite Spektrum an Therapiemöglichkeiten begeistert mich immer wieder.

Ich habe während meiner Ausbildung in einer Allgemeinmedizinischen Praxis gearbeitet, danach in einer Augenklinik und in der Unfallchirurgischen Ambulanz der Universitätsklinik Kiel. Die Augenklinik war zu viel Routine, „schön aber langweilig“ und ich nehme gerne neue Herausforderungen an. Der Schichtdienst in der Unfallambulanz ließ zu wenig Zeit für eine gute Balance im Leben, Sport wie Leistungsturnen, meine Familie und meine Katze. Ordnungstherapie, eine gute Ordnung und Gleichgewicht im Leben herstellen, das ist ein wichtiger Grundsatz in den Naturheilverfahren. Wie kann ich Patienten dauerhaft helfen, wenn ich selber nicht in einem für mich passenden Rhythmus lebe? Wie kann ich Patientinnen anleiten, gut für ihren Körper zu sorgen, sich gut zu ernähren und sich zu bewegen, wenn ich mir selber keine Zeit dafür nehmen kann und mein Fahrrad einrostet und die Joggingschuhe im Regal verstauben?

Meine Tätigkeiten hier in der Praxis sind vielfältig. Neben den „üblichen Aufgaben“ einer medizinischen Fachangestellten, wie medizinische Betreuung, Assistenz, Blutabnahmen, Spritzen, habe ich das Qualitätsmanagement übernommen. Daneben bin ich in dieser Praxis die Spezialistin für medizinisches Taping, neben den Grundkursen, habe ich mehrere Fortbildungen speziell für Frauenheilkunde und Geburtshilfe belegt. Es ist erstaunlich, was korrekt angesetzte Tapes bewirken können. Schmerzen des Bewegungsapparates sind bekannte  Indikationen, und gerade bei Schwangeren, die keine starken Schmerzmittel schlucken sollen, eine große Hilfe. Aber auch Brustentzündungen und Milchstau gehen zügig zurück, Wassereinlagerungen in Händen und Füßen werden weniger, Hämorrhoiden drücken und jucken weniger. Der Taping-Punkt für die Hämorrhoiden ist übrigens ein Akupunkturpunkt auf der unteren Halswirbelsäule, also ganz hygienisch! Für die Rückbildung nach der Geburt gibt es ebenfalls Tapes. Frau Dr. Struck und Frau Prestin empfehlen diese Tapes, da ein Stau von Wochenfluss Entzündungen begünstigt. Aber ich glaube mittlerweile, der Großteil der Frauen möchte die Tapes auch, da der Bauch schneller wieder straff aussieht.

Es ist sehr schön, das jede hier im Team neben der „üblichen Patientenversorgung“ ihren eigenen Bereich hat und ausbauen kann und so einen direkten Beitrag leisten kann, die Patientinnen rundherum gut zu behandeln und begleiten. Unser Team empfinde ich als sehr, gut, auch im Vergleich mit meinen früheren  Arbeitsstellen und ich fühlte mich hier vorm ersten Tag an super aufgenommen.

Des Weiteren bin ich Ernährungsberaterin, um in der Praxis gezielt zur Ernährung bei Zyklusstörungen, Wechseljahresbeschwerden und anderen gynäkologischen Problemen beraten zu können. Mit manchmal kleinen Umstellungen in der Auswahl der Nahrungsmittel können Frauen ihrem Körper oft sehr effektiv helfen.

Kinesiology Tape

Kinesio Tape besitzt die gleiche Stärke und Elastizität wie die Oberhaut und lässt sich bis 140% seiner Ausgangslänge dehnen. Je nach dem mit welcher Vordehnung und in welcher Körperhaltung das Tape angelegt wird, können die Wirkungen gesteuert werden. So können die körpereigenen Heilungsprozesse unterstützt werden:

  • Der Lymphabfluss wird verbessert,
  • Die Durchblutung des unterliegenden Gewebes wird angeregt
  • Einem Ungleichgewicht im Muskeltonus (Muskelspannung) wird entgegengewirkt
  • Funktionsstörungen der Muskulatur, die zu Schmerzen führen, werden ausgeglichen: dadurch wird bei Gelenk- und Muskelschmerzen der Schmerz gelindert

Kinesio-Tape kann lange auf der Haut bleiben, bis zehn Tage lang. Dadurch können 24 Stunden am Tag für die Wirkung genutzt werden. Durch speziellen hypoallergischen Kleber, treten so gut wie nie allergische Reaktionen auf die Pflaster auf.

Indikationen sind:

In der Schwangerschaft

  • Nabel-Dehnungsschmerzen
  • Schambeinschmerzen (Symphysenschmerz), auch unterstützend bei beginnender Instabilität der Symphyse,
  • Rippenschmerzen beim Wachstum der Gebärmutter
  • Ödeme (Wassereinlagerungen)
  • Rückenschmerzen und muskuläre Verspannungen, auch Spannungskopfschmerzen
  • Überlastung von Sehen und Bändern
  • Hämorrhoiden (nein, nicht dort, wo die Hämorrhoiden sind...) 
  • Magenbeschwerden

Nach der Geburt

  • Milchstau
  • Uterus-Rückbildung
  • Bauchstraffung nach einem Kaiserschnitt – das funktioniert besonders gut im Zusammenhang mit der Entstörung der Narbe
  • 3-Monats-Koliken
  • Menstruationsschmerzen, wenn sich die Regel im Abstillen schwer wieder einspielt
Finja Ruser mit Tochter Mayvi, Medizinische Fachangestellte
Finja Ruser mit Tochter
Diese Website verwendet Cookies. Diese helfen bei der Verwendung bestimmter Dienste und Funktionen dieser Website. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weiterlesen …